Home / Kinderzimmer / Die passenden Kindermöbel finden ist gar nicht so einfach

Die passenden Kindermöbel finden ist gar nicht so einfach

Wenn man für den Nachwuchs einkauft, schaut man nach Kindermöbel. Bett, Schrank, Kommoden, Regale und viele nützliche Dinge, in denen man einiges verstauen kann, gehören dazu.

Schnell Ordnung schaffen

Für ein schnelles Aufträumen sorgen eine Fülle unterschiedlicher Ordnungshelfer. Kleine Spielzeugtruhen, Stapelsysteme aus bunten Boxen oder eine Klappe unter dem Sitzmöbel helfen, benutzte Eisenbahnen oder Puppen im Handumdrehen zu verstauen. Dazu sind pflegeleichte kindgerechte Tapete und Fußbodenbelag ein Muss. Schöne Spielteppiche ergänzen wunderbar das Kindermöbel. Bett oder Couch erhalten tolle Bezüge und Kissen, die farblich zu Gardinen und Bettwäsche passen. Liebevoll dekoriert hat ein Kinderzimmer ein ganz besonders hübsches Ambiente für die lieben Kleinen.

Farben und Motive für Kinder

Die Farb- und Motivauswahl wird dem Alter angepasst. Es gibt für die Jüngsten niedliche Teddys oder Prinzessinnen, die auf einer einfarbigen Raufasertapete besonders attraktiv zur Geltung kommen. Aber auch bekannte Motive aus dem TV sind gefragt. Bob der Baumeister, die „Thomas-Lok“ oder aber Prinzessin Lillifee, Jim Knopf oder Spongebob sind bei den Vier- bis Siebenjährigen besonders beliebt. Hauptsache, sie sind lange haltbar. Natürlich kann man auch hübsche Bilder am Kindermöbel, Bett usw. anbringen.
Sicherheit für Kindermöbel, Bett und Co.

Individuelle Tischbeine kaufen

Besonders wichtig ist auch, dass Kindermöbel, Bett und Schränke, Tische und Stühle sicher sind. So darf der Stuhl nicht leicht kippen, die Möbel sollten keine harten Kanten haben. Softkanten, abgerundet sind ideal für Kinderhände und schützen vor Verletzungen. Besonders schön sind auch für die größeren Kids höhenverstellbare Tische, wie Schreibtische und -stühle, die mitwachsen. Auch Schreibmöbel, das in der Neigung verstellbar ist, hat einen ergonomischen Sinn für die Kinder und schützt vor Haltungsschäden. Gerade beim Thema Kindermöbel darf kein Tisch fehlen. Wie wir wissen unsere kleinen Kinder brauchen Kinder-Tische mit individuellen Tischbeinen sowie Tischplatten. Diese Tischbeine kann man an die Größe des Kindes anpassen. Individuelle Tischbeine können Sie hier in dem Onlineshop finden.

Die richtige Beleuchtung.

Wichtig ist auch, auf eine ausreichende Beleuchtung zu achten. Licht sollte von vorn oder von links einfallen, am besten ist eine natürliche Beleuchtung des Raumes. Aber auch bei Lampen gilt, dass sie so angebracht werden sollten, dass der Lichtstrahl von links, vorn oder oben kommt und vor allem nicht blendet. Der Schreibtisch sollte gut beleuchtet sein, günstig sind auch Lampen über Kindermöbel, Bett bzw. Couch. Über dem Liegemöbel bieten sich Wandlampen an, die der Nachwuchs selbstständig ein und ausschalten kann, beispielsweise, wenn er noch liest oder nachts schnell auf Toilette gehen muss. Für die jüngeren Kinder sind auch Nachtlichter ein Muss. Hier kann man ebenfalls auf bekannte niedliche Motive zurück greifen, wie Tabaluga, den Drachen oder Winnie Puh.

Bildquelle: © Africa Studio // Fotolia.com

About Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen