Home / Einrichtung / Was sind Wandtattoos und wie werden diese genutzt?

Was sind Wandtattoos und wie werden diese genutzt?

Wandtattoos sind eine neue und schöne Art eigene Wände neu zu gestalten.
Die Wandtatoos bestehen aus einer Seidenmatten Vinylfolie und können auf allen glatten Flächen, Wände Fenster,
Fliesen Spiegel und lackiertem Holz einfach angebracht werden. Wandtattoos sind Vielseitig einsetzbar, und werden aus diesem Grund immer beliebter.

Wie nutzt man Wandtattoos

Die Wohnung sieht kahl und trist aus, man fühlt sich in den eigenen vier Wänden nicht wohl. So sollte es eigentlich nicht sein, denn die Wohnung oder das Haus, ist das Aushängeschild der Menschen die darin Leben, doch wichtiger ist, das die Bewohner selbst sich darin wohlfühlen. Nun hat man die Möglichkeit sich Bilder an die Wände zu hängen, doch gerade die Bilder die einem gefallen haben meistens auch einen hohen Preis. Jetzt gibt es eine gute Alternative und das sind Wandtattoos.
Wie nutzt man nun diese Wandtattoos, die zum neuen Wohntrend geworden sind. Wandtattoos haben den Vorteil, dass sie sehr vielfältig Einsetzbar sind, denn sie können auf allen glatten Flächen aufgebracht werden, und das besondere selbst auf Raufasertapete, lassen sich die Wandsticker leicht anbringen. Da Wandtattoos aus einer Vinylfolie bestehen kann man diese auch leicht um die Ecke kleben. Wandtattoos gibt es in so vielen verschiedenen Farben, so dass man selbst die dunkelsten Möbel in ein Highlight verwandeln kann und aus Alt wird neu. Auch Glastischen kann so schnell ein neues Aussehen verliehen werden. Egal welche Wohnräume, Möbel oder Fenster einen neuen Glanz erhalten sollen, Wandtattoos sind nicht nur eine Ideale sondern auch eine sehr schöne Art, Wohnräumen ein Behagliches oder exklusives aussehen zu verleihen. Hat man sich die Tattoos übergesehen oder möchte wieder einmal eine Veränderung vornehmen, so lassen sich die Wandtattoos leicht wieder entfernen. Noch ein Zusatz Tipp: Wandtattoos eignen sich auch hervorragend für Autos, denn auch hier ist die Anbringung Kinderleicht, so das auch hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Mehr zum Thema Wandtatoos gibt es hier

Wandtatoo Kinderzimmer

Nachwuchs wird erwartet, und nichts macht den Eltern vor der Ankunft des Kindes, mehr Freude als das Kinderzimmer liebevoll her zu richten. Die Farben für das Kinderzimmer sind ausgesucht und an die Wände gebracht, doch nun geht es darum die Wände liebevoll zu Dekorieren. Hier eignen sich Wandtattoos besonders gut, denn es gibt hier sehr viele verschiedene Motive von einfarbig bis bunt. Wenn die Eltern Vorab wissen ob es ein Junge oder Mädchen wird und der Name schon feststeht, kann man auch ein eigenes Wandtattoo mit Namen des Kindes leicht selbst erstellen.

Ist das Kind dann Größer und hat bereits eigene Vorstellungen und Wünsche für das Kinderzimmer. Ihre Tochter möchte eine Prinzessin sein, dann kann das Kinderzimmer schnell zu einem Prinzessinnen Zimmer umgestaltet werden. Gerade in diesem Bereich bieten Wandtattoos eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. So das jedes Kind, ob Junge oder Mädchen seine eigenen Wünsche mit einbringen kann. Egal ob Piraten, Dschungel, oder nur viele bunte Blumen das Zimmer zieren sollen, die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Selbst Tafelfolien kann man in verschieden Größen, Farben und Formen anbringen.
Auch für die modernen Teens, also das Jugendzimmer gibt es sehr trendige Wandtattoos. Ob Fußballfan, Discomaus, oder doch lieber das edle Jugendzimmer, alles ist machbar mit den richtigen Wandtattoos.

Bildquelle: © Robert Kneschke // Fotolia.com

About Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen